Springe zum Inhalt

Neuigkeiten aus dem Schulleben

Schuldisco

04.06.2021

Am 31.05. und 04.06.2021 fand auf unserem Schulhof unsere Schuldisco statt. Da aufgrund der aktuellen Kontakt- und Abstands-beschränkungen an den beiden Tagen noch der Wechselunterricht stattfand, wurden zwei Termine angeboten. Damit hatten alle Schüler*innen die Möglichkeit, an der Schuldisco teilzunehmen.  Unter der Federführung unserer Schulsozialarbeiterin Frau Kubisch war es den Schüler*innen aller Jahrgangsstufen möglich, vorab Musikwünsche zu äußern und dann die Disco zu erleben.  Die Stimmung war wie immer ausgelassen und fröhlich, es wurde viel getanzt und alle hatten großen Spaß.

 

Da die Schuldisco stets auf positive Zustimmung stößt und bereits ein fester Bestandteil unseres Schullebens geworden ist, wird diese im nächsten Schuljahr auch wieder regelmäßig stattfinden können.

 

 

 

Der Schulgarten                                                                                                             

21.05.2021

In den letzten Monaten ist viel im Schulgarten passiert. Im Februar begannen zwei fleißige Kollegen bei Wind und Wetter ein neues Gartenhaus aufzubauen, damit im Frühjahr alle Geräte verstaut und vor Ort zum Ackern mit den Schüler*innen bereit liegen. Vielen Dank für das Engagement! Und ein weiteres herzliches Dankeschön an den Gemüseackerdemie e.V., der die Finanzierung des Gartenhauses ermöglicht hat!

Im März bereiteten weitere fleißige Kolleg*innen den Gartenboden vor: Die Mulchbeete wurden umgegraben, Hecken und Sträucher beschnitten sowie Wege frei gelegt. Im Wechselunterricht konnten die Schüler*innen dann im Garten die Beete ausmessen, die Wege fest trampeln und den Boden für die Pflanzungen vorbereiten. Dann besuchte uns im April der Gemüseackerdemie e.V. mit Jungpflanzen und alle Schüler*innen konnten unter Anleitung viele verschiedene Gemüsesorten einpflanzen: Salate, Beete, Zuckererbsen, Möhren, Sellerie, Fenchel u.v.m. . Jede Woche können die Schüler*innen nun die Beete harken, bewässern und das Pflanzenwachstum beobachten.

Nicht nur auf dem Gemüsebeet wächst unser Schulgarten zu einer großen, grünen Vielfalt heran. Auch auf den freigelegten Wiesen beginnen bereits Blumen- und Bienenwiesen zu wachsen. Der Sommer kann kommen!

 

 

Nikolaus

07.12.2020

In diesem Jahr war alles anders. Coronabedingt musste auch unser alljährliches Nikolausfest am 7.12.2020 Einschränkungen hinnehmen. Kein großer Empfang, kein gemeinsames Programm, aber der gute Mann kam trotzdem...

Wie in den vergangenen Jahren schmückten die Schülerinnen und Schüler der Unter- und Mittelstufe den Weihnachtsbaum. Angelockt von der weihnachtlichen Pracht der Tanne, schlich sich der Nikolaus in einzelne Klassen und legte dort kleine Gaben für die Kinder ab. Andere Kinder fanden Geschenke in ihren Schuhen und wieder andere entdeckten ihre Überraschungen unter dem festlich dekorierten Baum. Die Freude war groß. In den Klassen erzählte man sich die Geschichte des heiligen Nikolaus, hörte vorweihnachtliche Lieder und naschte das eine oder andere selbst gebackene Plätzchen. Klein und fein kann auch schön sein.

 

Unser Schulgartenprojekt mit der GemüseAckerdemie und der Möhre

04.12.2020

Bild 1

An unserer Schule arbeiten wir mit der GemüseAckerdemie seit März zusammen. Die Lehrerinnen haben im März angefangen den Garten umzugraben und Pflanzen einzupflanzen. Wir waren leider nicht dabei, weil die Schule wegen Corona zu hatte. Im Mai durften wir wieder in die Schule in kleinen Gruppen. Wir haben uns Ackervideos angeguckt, die Sendung mit der Möhre. In den Videos sieht man, wie Kinder im Garten arbeiten.

Bild 1

Dann sind wir auch in den Garten gegangen. Wir haben Gemüse eingepflanzt. Danach haben wir Unkraut gejätet und den Boden gehackt. Der Boden muss immer locker sein, damit Sonne und Wasser besser hinein kommen. Es gibt auch die Fingerprobe, da steckt man den Finger in den Boden. Wenn der Finger trocken bleibt, muss man gießen. Wir haben danach Schneckenbretter hingelegt, damit die Schnecken darunter gehen und man sie einsammeln und wegtragen kann. In unserem Garten gibt es jetzt viel Gemüse: Tomaten, Gurken, Salat, Kürbis, Kartoffeln, Mais, rote und gelbe Beete, Mangold, Möhren, Radieschen, Kohlrabi, Zwiebeln, Sellerie, Fenchel und noch mehr. Im Herbst haben wir Laub gesammelt. Dann haben wir das Laub in den Schulgarten und auf die Beete gebracht. Das nennt man Mulchen. Im nächsten Jahr haben wir dann einen guten Boden.

Bild 1An der Gartenarbeit gefällt uns, dass wir dabei Musik hören dürfen. Unseren Mitschülerinnen hat noch das Umgraben, das Laub sammeln und das Fahren mit der Schubkarre Spaß gemacht. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr im Gemüsegarten.Bild 1

 

Der Text wurde von zwei Schülern der Klasse EUM1 geschrieben.

 

Einschulungsfeier

14.08.2020

 

Am 14. August haben wir unsere neuen Erstklässler*innen begrüßt. Aus Rücksicht auf die Hygienemaßnahmen waren die insgesamt 15 Mädchen und Jungen diesmal mit jeweils nur 4 Gästen zu einer der beiden Einschulungsfeiern eingeladen.

Obwohl die Feiern deswegen in einer halbleeren Turnhalle stattfanden, war die Stimmung fröhlich und festlich. Die Schüler*innen der aufnehmenden Eingangs-/ Unterstufenklassen führten ein buntes Programm vor: das Steinwald-Schul-Lied, das Lied vom Regenbogen und das Begrüßungslied für jedes einzelne Einschulungskind. Anschließend gab es für jedes neue Kind eine Sonnenblume.

Die Klassenteams sowie die Eltern und Kinder konnten sich anschließend in den Klassen kennenlernen und austauschen.

 

Gemüseackerdemie

12.05.2020

Bild 1

Seit April 2020 haben wir eine Kooperation mit der Gemüseackerdemie. Diese hat uns eine sehr schöne Handpuppe (Rudi Radieschen) zur Verfügung gestellt. Mit dieser Handpuppe können wir den Kindern das Bestellen eines Ackers und alles was dazu gehört wunderbar ansprechend erklären.

Bild 2

Da sechs Klassen an diesem Projekt beteiligt sind, wurden im Rahmen des Homeoffice weitere Handpuppen erstellt. Jetzt hat Rudi Radieschen zwei Brüder und es gibt noch zwei Möhrenmädchen mit dem Namen Mimi Möhre.
Wir freuen uns auf ihren ersten Einsatz in der Steinwald Schule.

 

Schulinspektion

07.05.2020

Im November 2019 wurde unsere Schule im Rahmen der Schulinspektion begutachtet. Der Bericht mit den Ergebnissen liegt nun vor. Sie finden diesen hier.

 

Theaterarbeit und Darstellendes Spiel

30.04.2020

Bild 1Unsere Kasperlepuppen waren uralt und ihre Kleider völlig verschlissen. Die Schulschließung auf Grund des Corona-Virus wurde auch dazu genutzt, in liebevoller Kleinarbeit für die Puppen neue Outfits zu nähen. Das ist gut gelungen! Nun erstrahlen der Kasperle, die Großmutter, der König, die Prinzessin und all die anderen in neuem Glanz und freuen sich darauf, recht bald wieder in die Theaterarbeit der Steinwald-Schule eingesetzt zu werden!

Also: Vorhang auf! Das Spiel kann beginnen!

 

Mitmachkonzert

13.03.2020

In der letzten Woche vor der Schulschließung hatten wir das große Glück, dass uns Cattu, der Kinderliedermacher, in unserer Turnhalle besuchte. Gemeinsam hatten wir einen aufregenden und abwechslungsreichen Vormittag. Eine Stunde lang haben wir uns u.a. in Blumen, Ritter, Hexen, Sternenfänger sowie Eulen verwandelt und sind durch unsere Turnhalle getanzt, haben gesungen und geklatscht. Egal ob groß oder klein, ob jung oder alt, Cattu hat uns alle in seinen Bann gezogen, sodass sich niemand auf seinem Platz halten konnte und das Tanzbein schwingen musste.

 

NEU: Talker-Gruppe!

05.03.2020

Bild 1

Im Rahmen der Förderung der Unterstützten Kommunikation wird es ab dem 5.3.2020 eine Talker-Gruppe für Schüler*innen der Steinwald-Schule geben. Dort werden die Kinder einmal wöchentlich Kommunikations- und Spiel-situationen mit ihren Sprachausgabegeräten üben und gemeinsam viele schöne und lustige Momente erleben.

 

Einladung zum Zahlenfest!

19.02.2020

Bild 01Am 19. Februar 2020 dreht sich alles rund um die Zahlen.

Jeweils fünf Klassen durchlaufen dann gemeinsam unsere Spiel- und Zahlenstationen.

Bild 02Die Zähl-, Zahl- und Rechenspiele sind im Schulhaus verteilt: In der Mensa und im Foyer findet ihr Angebote für den pränumerischen Bereich. In der Turnhalle wird der 10er-Zahlenraum im Mittelpunkt stehen und auf der Freifläche im 2. OG gibt es Spiele und Übungen im 100er-Zahlenraum.

So, jetzt kann es losgehen: 1,2,3 ihr seid dabei!